Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Thüringer Frauenpreis der LINKEN geht u.a. an Frauen des Suhler HC

Herzlichen Glückwunsch zuum Frauenpreis!

Die drei heute für den Frauenpreis nominierten jungen Frauen
Nicole Wetzl, Stefanie Triebel und Freya Schlage beschlossen,
bei den ganz kleinen mit dem Sport wieder anzufangen.
Vorgeschlagen wurden sie übrigens von dem Sportfreund
Steffen Hartwig, der die Frauen auch in den Erfurter
Rathaussaal als offizieller Vertreter des AHSG SUHL begleitete.
Beim „Minisport“, so heißt das Projekt der HSG Suhl, tummeln
sich nun jeden Freitag 20-25 Mädchen und Jungen im Alter von
3- 6 Jahren in der Sporthalle in der Suhler Otto-Bruchholzstaße.
Für kleine Mädchen war es besonders schwer in dieser
Handballmännerwelt wieder Fuß zu fassen. Die drei Frauen
jeden Freitag hier am Start. Und sie haben es geschafft, das es
wieder Nachwuchs bei den Suhler Handballspielerinnen und
Spielern gibt. Zur Laudatio
 


Termine

Keine Nachrichten verfügbar.