Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ilona Burandt

Öffnung der Freibäder

„Mit großem Befremden haben wir die Entscheidung der Stadtverwaltung, die Freibäder in Dietzhausen und Goldlauter in diesem Jahr nicht zu öffnen, zur Kenntnis genommen“, so die Fraktion DIE LINKE im Suhler Stadtrat. Die beiden Fördervereine sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt haben alles daran gesetzt, um eine Öffnung noch in diesem Monat zu erreichen.

Für die Bereitstellung von qualifiziertem Personal ist laut Vereinbarung die Stadt Suhl zuständig. Die Fraktion fordert, dass die Stadt ihre Verpflichtung einhält und die Bemühungen der Fördervereine nicht einfach ignoriert und missachtet. „Wir fordern die Stadtverwaltung auf, umgehend Abhilfe zu schaffen und die Betreibung der Bäder zu gewährleisten.“