24. November 2011

1. Lesung Haushaltsplan 2012

Am 23.11. sollte eigentlich die letzte Stadtratssitzung 2011 sein. Auf der übervollen Tagesordnung stand auch die erste Lesung des Haushaltsplanes 2012. Vor den Stadträten steht nun viel Arbeit. Es fehlen zum jetzigen Zeitpunkt rund 10 Millionen Euro zum Ausgleich des Haushaltes. Unter anderem liegt das daran, dass der Freistaat Thüringen der Stadt Suhl rund 4 Mio Euro weniger an Schlüsselzuweisungen als im Vorjahr zugestehen will.

Selbst wenn wir alle sogenannten freiwilligen Aufgaben, wie Bibliothek, Museum, Tierpark, Schwimmbäder etc. schließen würden, wären damit nur etwa 2 Mio gespart. Dann fehlen aber immer noch 8. Da wird also auch weiter beim Personal gespart werden. Das wird viel an Bürgerfreundlichekeit und Qualität kosten.

Quelle: http://www.die-linke-suhl.de/nc/presse/news/detail/artikel/1-lesung-haushaltsplan-2012/