11. Oktober 2015

Stadtverband DIE LINKE Suhl wählte neuen Vorstand

Sie verabschiedeten 2 Anträge an den Parteitag sowie einen Änderungsantrag zum Leitantrag. Darum geht es zum einen um die Forderung, Amt und Mandat künftig zu trennen, zum anderen um die Notwendigkeit, eine hauptamtliche Stelle zur Koordinierung von Haupt- und Ehrenamt an der Erstaufnahmestelle in Suhl zu schaffen. Der Änderungsantrag beinhaltet die Einführung der Mietpreisbremse auch für Städte, die nur einen einfachen Mietspiegel haben.

Sprecherin Ilona Burandt nutzte die Gelegenheit, um Rückschau zu halten auf eine erfolgreiche 25jährige linke Politik in der Stadt Suhl. Stellvertretend für viele Genossinnen und Genossen, die diesen langen und schweren Weg begleitet haben, zeichnete der Suhler Stadtverband folgende Genossinnen und Genossen mit einem kleinen Präsent aus: Barbara Brenner, Heidemarie Schwalbe, Karin Hornschuch, Fred Korn, Klaus Lamprecht, Helmut Weisleder, Lothar Günther und Dr. Reiner Miersch.

Hier die Wahlergebnisse im Einzelnen:

Vorsitzende:           Ilona Burandt       100%

stellv. Vorsitzender: Philipp Weltzien    100%

Schatzmeister:       Dr. Reiner Miersch  100%

Geschäftsführer:     Helmut Hellmann    100%

Weiter wurden in den Vorstand gewählt:

Sonja Reinhardt (87,06%), Brigitte Ludwig(83,07%), Ina Leukefeld(83,07%), Claudia Höpfner(76,92%), Achim Nickel(73,8%).

Annette Fritz ist Nachrücker für den Vorstand.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewählten.