14. März 2017

"Fraktion vor Ort" in Suhl

Bei leckerem selbstgemachten Raclett gab es interessante Gespräche mit den Kindern und Jugendlichen zu Themen wie Bundeswehr, bedingungsloses Grundeinkommen, Angela Merkel, Donald Trump, Aufrüstung und über die Arbeit und Ziele des Suhler Jugendforums. Im Anschluss gab es noch ein Tischtennismatch auf chinesisch - gut geeignet, die vorher eingenommenen Kalorien zu verbrennen.

Anschließend kam Susanne zum Bürgerforum ins Türmchen des CCS. Hier ging es in erster Linie um die Politik der rot-rot-grünen Landesregierung Thüringens. Was wurde auf den Weg gebracht, was muss weiterhin getan werden, um eine attraktive Politik im Sinne der Menschen zu machen? Viele Themen wurden angesprochen wie die Gebietsreform, die Bildungspolitik einschließlich inklusives Schulgesetz, das beitragsfreie Kita-Jahr, die Zusammenarbeit innerhalb der Koalition, aber auch Fragen zur Friedenspolitik oder die mögliche Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl standen im Mittelpunkt der sehr interessanten und auch zum Teil nachdenklich machenden Diskussion.

Herzlichen Dank, liebe Susanne für einen sehr interessanten Montag in Suhl.

Quelle: http://www.die-linke-suhl.de/nc/aktuell/aktuell/detail/artikel/fraktion-vor-ort-in-suhl-1/